Alle Episoden

Episode
181
Menschen die handeln
Kluge Köpfe
Persönliche Geschichten

Osman hat es geschafft

Sportbegeistert war Osman Anwary schon in Afghanistan. Im Jahr 2000 floh er nach Österreich. Wurde Bodybuilder, vielfacher Staats-, Europa- und Vizeweltmeister. Was braucht es, um nach ganz oben zu kommen? Welche Rolle spielt seine Herkunft? Was hat sich für ihn nach 2015 verändert? Und wie sieht er die Menschen, die nach ihm kamen? Spoiler: kritisch.

Episode
180
Menschen die handeln
Kluge Köpfe
Persönliche Geschichten

Darum solltest du jetzt nach Sarajevo reisen

Viele Menschen auf der Flucht scheitern – auch durch brutale Pushhbacks - an der bosnisch-kroatischen Grenze. Und stranden zum Beispiel in Sarajevo. Asyl können sie erhalten, sind dann aber völlig allein gelassen. Sanela Klepic hilft, bei Betreuung, Arbeits- oder Wohnungssuche. Der Clou: Sie vermietet Apartments an Touristen, und finanziert damit Wohnungen für Geflüchtete, die sie sich nicht leisten könnten. Das ist nachhaltiger Tourismus.

Episode
179
Menschen die handeln
Kluge Köpfe
Persönliche Geschichten

Balkanroute: Was dort wirklich passiert

Steht uns ein neuer “Flüchtlings-Tsunami” bevor? Wird 2022 wirklich das neue 2015? Wir fragen nach bei Adelheid Wölfl, der Südosteuropa-Korrespondentin des STANDARD. Sie lebt in Sarajevo, kennt die Situation vor Ort genau und findet: Es geht um völlig andere Herausforderungen. Plus: Wie ist die Lage in Bosnien nach den Wahlen? Spoiler: ziemlich herausfordernd.

Episode
178
Menschen die handeln
Kluge Köpfe
Persönliche Geschichten

Radikale Herausforderung

Wie radikalisieren sich Menschen? Welche Umstände braucht es dafür? Die Biografien sind ganz ähnlich, mit oder ohne Migrationshintergrund, ganz rechts nicht anders als ganz links. Der Forscher, Berater und Trainer Nedzad Mocevic kennt den Prozess genau. Er weiß auch: Selbst eskalierende Konflikte können überwunden werden. Wenn man sich zuhört und unterschiedliche Meinungen anerkennt. Versöhnung ist möglich.

Episode
177
Menschen die handeln
Kluge Köpfe
Persönliche Geschichten

„Wir leben in turbulenten Zeiten“

Es ist nicht einfach. Der Krieg in der Ukraine! Die Inflation! Hass und Hetze im Netz! Und dann noch die Klimakrise! Für viele ist das zu viel. Die Radikalisierung der Gesellschaft steigt scheinbar unaufhörlich. Wirklich? Mit welchen Folgen? Was können wir dagegen tun? Der Politikwissenschaftler Benjamin Opratko mit einem Überblick über die Herausforderungen. Und einem hoffnungsvollen Ausblick.

Episode
176
Menschen die handeln
Kluge Köpfe
Persönliche Geschichten

Auch sie haben Angst

Sie kommen aus Russland, sie studieren in Österreich. Die “besondere Militäroperation” in der Ukraine stellt ihre Welt auf den Kopf. Sie sind zerrissen zwischen ihrer Heimat, ihrem Gastland, ihren Familien und Freund:innen. Sie sorgen sich um Zukunft und Karriere. Drei junge Sänger:innen berichten von ihren widerstreitenden Gefühlen. Und was ihnen trotzdem Hoffnung macht.

Episode
175
Menschen die handeln
Kluge Köpfe
Persönliche Geschichten

“Wir brauchen sie. Sie brauchen uns”

Seit einem Jahr herrschen die Taliban in Afghanistan. Zeit für eine Bestandsaufnahme. Bei einer Podiumsdiskussion im Wiener Nestroyhof analysieren drei Kenner:innen des Landes die Lage vor Ort - die preisgekrönte Journalistin Antonia Rados, der Konflikt- und Friedensforscher Markus Gauster und die Aktivistin Masohmah Regl. Hier sind ihre Kernaussagen zur Gegenwart und schwierigen Zukunft Afghanistans.

Episode
174
Menschen die handeln
Kluge Köpfe
Persönliche Geschichten

Die Drachen der Sehnsucht

Afghanistan ein Jahr nach der Machtübernahme der Taliban: “Der Weg ins Chaos” So heißt die Ausstellung in Wien, in der der 25-jährige Zaker Soltani die verhängnisvolle Lage in seinem Heimatland reflektiert. Heute lebt und arbeitet er als bildender Künstler in Österreich. Und sehnt sich danach, die Heimat zu sehen, die er nie kennen lernen konnte.

Episode
173
Menschen die handeln
Kluge Köpfe
Persönliche Geschichten

Pause von der Hoffnungslosigkeit

Vor sieben Monaten haben wir ROSA vorgestellt, den Rolling Safespace - ein mobiles Hilfsangebot für Frauen auf der Flucht. Jetzt ist die Testphase vorbei und der umgebaute Truck fährt in Griechenland von Camp zu Camp. Das ROSA-Team bietet Beratung, Unterstützung und wertvolle Momente der Entspannung. Für Frauen, deren Leben oft genug hoffnungslos scheint. A truckload of solidarity.

Episode
172
Menschen die handeln
Kluge Köpfe
Persönliche Geschichten

Hoffnung für die Mädchen in Afghanistan

Die Taliban haben Mädchen und Frauen vom Zugang zu Bildung ausgeschlossen. Auch die frauenfeindliche Kultur Afghanistans macht ihnen das Leben ganz ohne staatliche Unterdrückung schwer. Unser Team-Mitglied Zahra Hashimi, selbst aus Afghanistan geflohen, hält gemeinsam mit Tamana Samadi in Kabul dagegen. Mit der Omid Online Academy. Einer Online-Schule für Bildung, Selbstbestimmung und Empowerment. Omid heißt Hoffnung.

Episode
171
Menschen die handeln
Kluge Köpfe
Persönliche Geschichten

Das Haus der verbotenen Bücher

Im Iran darf sie niemand lesen, gedruckt werden können sie nur im Untergrund oder im Exil: Bücher, die die staatliche Zensur verbietet. In Iranischen Kulturhaus in Wien hingegen sind sie sichtbar, können ausgeliehen und diskutiert werden. Das erlaubt Einsichten in das diktatorisch regierte Land und gibt iranischen Exil-Literaten Sichtbarkeit. Einblicke in einen wichtigen Ort der Stadt.

Episode
170
Menschen die handeln
Kluge Köpfe
Persönliche Geschichten

Freitag ist ein guter Tag zum Flüchten

An einem Freitag flüchtete Elyas Jamalzadeh aus dem Iran. Als Kind afghanischer Eltern war er dort ein Mensch ohne Rechte, arbeitete auf der Straße, hatte keine Hoffnung. Erst in Österreich fand er Unterstützung: Elyas wurde Friseur. Mit seinem besten Freund, dem Lehrer Andreas Hepp, hat er jetzt ein Buch über seine tragische wie komische Lebensgeschichte geschrieben.

Episode
169
Menschen die handeln
Kluge Köpfe
Persönliche Geschichten

Queer Base: LGBTIQ-Heimathafen / Replay

LGBTIQ-Geflüchtete kommen aus Ländern, wo ihre sexuelle Orientierung das Todesurteil sein kann. Sie sind während der Flucht gefährdet, ihr Asylprozess ist besonders herausfordernd. Die Queer Base in Wien bietet ihnen Schutz und Hilfe. Beraterin Marty Huber über einen Ort des Ankommens. Amir erzählt, was es heißt, schwul zu sein: vor, während und nach seiner Flucht.

Episode
168
Menschen die handeln
Kluge Köpfe
Persönliche Geschichten

Der Mann, der niemals aufgibt

Aus Afghanistan musste Jalil Shafayee fliehen, Österreich sollte seine neue Heimat werden. Auch von dort floh er erneut. Jetzt lebt und studiert er in Frankreich. Und hat ein Buch geschrieben: “Ich hatte keine Wahl”. Zahra hat Jalil bei einer Lesung in Wien getroffen und mit ihm über sein Leben voller unglaublicher Wendungen gesprochen.

Episode
167
Menschen die handeln
Kluge Köpfe
Persönliche Geschichten

Das ist das Leben der Seenotretter

Die Sea-Eye 4 ist auf ziviler Rettungsmission im Mittelmeer. Hanna ist Teil der Crew. Für unser gemeinsames Projekt dokumentiert sie das Leben an Bord - vom Training bis zum Einsatz. Von der Brücke bis zum Maschinenraum. Einblicke in den Alltag der Lebensretter - und was sie antreibt, Menschen in Not zu helfen. Weil niemand sonst es tut.