Alle Episoden

Episode
162
Menschen die handeln
Kluge Köpfe
Persönliche Geschichten

Die Menschen von Scheibbs – Teil 1

Hunderttausende fliehen aus der Ukraine und brauchen Hilfe. Ohne zivilgesellschaftliches Engagement wäre Österreich völlig überfordert. Wer sind die Menschen, die sich mit vollem Einsatz kümmern, die alle Höhen und Tiefen des Ankommens miterleben und mitgestalten? Hier zum Beispiel: ‘Willkommen - Verein zum Finden einer neuen Heimat’ im niederösterreichischen Scheibbs. Ein kleiner Ort mit großer Bereitschaft zum Helfen.

Episode
161
Menschen die handeln
Kluge Köpfe
Persönliche Geschichten

Auch sie haben Angst.

Sie kommen aus Russland, sie studieren in Österreich. Die “besondere Militäroperation” in der Ukraine stellt auch ihre Welt auf den Kopf. Sie sind zerrissen zwischen ihrer Heimat, ihrem Gastland, ihren Familien und Freund:innen, da wie dort. Der Sorge um Zukunft und Karriere. Drei junge Sänger:innen berichten von ihren widerstreitenden Gefühlen. Und der Angst vor dem was kommt.

Episode
160
Menschen die handeln
Kluge Köpfe
Persönliche Geschichten

Stell dir vor du bist krank. Und keiner versteht dich.

Deutsche Sprache, schwere Sprache. Jeder Arztbesuch wird für Menschen mit Fluchthintergrund zur Hürde - für beide Seiten. Medizin-Studierende der Heinrich-Heine Universität Düsseldorf helfen mit dem Projekt “Medidus”, die ärztliche Behandlung von Geflüchteten zu verbessern. Dabei lernen angehende Ärzt:innen, wie alle, unabhängig von der Herkunft, die medizinische Verorgung erhalten können, die ihnen zusteht. Ein wichtiges Projekt.

Episode
159
Menschen die handeln
Kluge Köpfe
Persönliche Geschichten

Krieg in der Ukraine: Was wir jetzt tun können

Ist das die Zeitenwende, die brutale Wiederkehr des Rechts des Stärkeren? Auf jeden Fall eine Situation, die vielen Angst macht. Kommt der Krieg auch zu uns? Wird es Millionen Geflüchtete geben? Wie können wir uns davon nicht überwältigen lassen? Und vor allem: was können wir tun? Die Migrations-Expertin Judith Kohlenberger sagt: Wir sind nicht hilflos.

Episode
158
Menschen die handeln
Kluge Köpfe
Persönliche Geschichten

Vergesst sie nicht!

Sie hausen in Wäldern, Abbruchhäusern und verlassenen Fabriken. Geflüchtete entlang der EU-Außengrenze zwischen Serbien und Bosnien sind in einer aussichtslosen Lage. Und weitgehend vergessen. Ihre Not wird von wenigen NGOs etwas gelindert. Zum Beispiel von “SOS Balkanroute”, die gerade zu einer Sammelaktion für die Gestrandeten am Balkan aufgerufen hat. Wir waren vor Ort.

Episode
157
Menschen die handeln
Kluge Köpfe
Persönliche Geschichten

Die Erde hart, der Himmel so weit

Ali Heidari war 11, als er auf der Flucht aus Afghanistan von seinen Eltern getrennt wurde. Seine Über-Lebensgeschichte ist unglaublich. Und eine wie tausend andere. Ali hat darüber ein Buch geschrieben: “Die Erde hart, der Himmel so weit”. Er will damit Mut machen, niemals aufzugeben. So wie er selbst. Hier ist seine Geschichte.

Episode
156
Menschen die handeln
Kluge Köpfe
Persönliche Geschichten

So geht Bildungsgerechtigkeit

Schüler:innen mit Migrationshintergrund erleben Benachteiligungen. Erbringen oft schlechtere Leistungen. Und verlassen die Schule häufiger ohne Abschluss. Die Forschung hat sich bislang eher auf die Probleme konzentriert. Haliemah Mocevic, Psychologin an der Uni Salzburg, setzt auf Lösungen. Solche, die diese Schüler:innen stärken und nicht schwächen. Für mehr Bildungsgerechtigkeit in vielfältigen Klassen.

Episode
155
Menschen die handeln
Kluge Köpfe
Persönliche Geschichten

Sie sind Vorbilder

Petra wuchs in Wien auf, ihre Familie stammt aus Bosnien. Als Lehrerin unterrichtet sie viele Kinder mit Migrationshintergrund. Antonia arbeitet auf einer COVID Intensivstation und hat einige Zeit in Ghana verbracht. Unser Teammitglied Zahra floh aus Afghanistan und setzt sich hier für ihre Community und für Frauenrechte ein. Was sie eint? Sie sind interkulturelle Vorbilder.

Episode
154
Menschen die handeln
Kluge Köpfe
Persönliche Geschichten

Das ist ihre Mission

Mitten in der Nacht im Mittelmeer, hoher Seegang, 400 verzweifelte Menschen auf einem Boot, das jeden Augenblick auseinanderbrechen kann. Seenotretter, die alles daran setzen zu helfen. Ein Rennen gegen die Zeit. Hanna Winter ist eine von ihnen. Was treibt sie an? Welche Hoffnungen, welche Ängste begleiten sie? Ein Gespräch über den Sinn des Helfens.

Episode
153
Menschen die handeln
Kluge Köpfe
Persönliche Geschichten

Ihr Wort zählt

Zainab und Mozhgan waren in Afghanistan Frauen ohne Rechte, ohne Zugang zu Bildung, ohne Aussicht auf Veränderung. Ihnen gelang die Flucht nach Österreich. Hier haben sie, auch mithilfe der “Internationalen Frauenliga”, die Chance, ihre Stimme zu erheben und öffentlich von sich zu erzählen - und sie tun es. Eine Geschichte der Selbstermächtigung. Und der Hoffnung.

Episode
152
Menschen die handeln
Kluge Köpfe
Persönliche Geschichten

Was auf dem Spiel steht

Populisten nutzen die Debatte um Migration für ihre Ziele: Abschottung, Abschreckung. Das gefährdet Menschenrechte und Demokratie. Wenn es darauf ankommt, sind die Genfer Flüchtlingskonvention oder das Recht auf Asyl nur Übereinkünfte, die jederzeit aufgekündigt werden können. Versuche gibt es genügend. Hier ist ein Überblick, was für Menschen auf der Flucht aktuell auf dem Spiel steht.

Episode
151
Menschen die handeln
Kluge Köpfe
Persönliche Geschichten

Ein Moslem und ein Jude

Jad Turjman ist aus Syrien geflohen. Vladimir Vertlib emigrierte mit seinen jüdischen Eltern aus der Sowjetunion. Beide wissen viel über Rassismus, Antisemitismus, Ausgrenzung und: Annäherung. Sie könnten unversöhnliche Gegner sein. Stattdessen gehen sie gemeinsam in Schulen, um mit jungen Menschen über Vorurteile und eingefahrene Denkmuster zu diskutieren. Wie man trotz aller Gegensätze ins Gespräch kommt - und darin bleibt.

Episode
150
Menschen die handeln
Kluge Köpfe
Persönliche Geschichten

Warum Corona für Kinder auf der Flucht eine existentielle Bedrohung ist

31 Millionen Kinder weltweit sind durch Flucht oder Migration entwurzelt. Und: Die Corona-Pandemie verschärft ihre Krise. Vertrieben im Heimatland, in Lagern auf der Flucht oder in Sammelunterkünften hier bei uns – sie leiden sehr darunter. Andrea Holz-Dahrenstaedt leitet die Kinder- und Jugendanwaltschaft in Salzburg, sie weiß, was die Pandemie für Kinder auf und nach der Flucht wirklich bedeutet.

Episode
149
Menschen die handeln
Kluge Köpfe
Persönliche Geschichten

ROSA - Safespace auf Rädern für Frauen auf der Flucht

Frauen und Mädchen auf der Flucht sind ganz besonders gefährdet. Unterstützende Hilfsangebote in den Flüchtlingslagern sind für sie sehr wichtig. Der Verein ROSA - Rolling Safespace - will einen LKW zur mobilen Beratungsstelle ausbauen. ROSA Co-Gründerin Leonie Maier über ein Projekt, das Hilfe dorthin bringt, wo sie unmittelbar benötigt wird: vor Ort, für Frauen auf der Flucht.

Episode
148
Menschen die handeln
Kluge Köpfe
Persönliche Geschichten

Wie Tarek Saad Deutschland voranbringt

2014 kam Tarek in Deutschland an, 2021 wurde er in den Landesvorstand der SPD Schleswig-Holstein gewählt. Für den Kampf um Freiheit hat er in Syrien sein Leben riskiert: Die Kugel eines Scharfschützen überlebte er knapp. Nun setzt sich der 27-Jährige hier für Diversität und Teilhabe geflüchteter Menschen ein. Menschen wie er bringen das Land voran.